NEUTEC® LT 313

pH-Wert: 11,5

Teppich- und Polsterreiniger, tensidfrei

Artikelnummer: 0313 Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Datenblatt

NEUTEC® LT 313
Teppichboden- und Polsterreiniger / Enzymfreie Mikrospaltung ohne Tenside

Eigenschaften:

  • kann auf allen feuchtigkeitsbeständigen und farbechten Teppich- und Polstermaterialien (Synthetik oder Naturfaser) eingesetzt werden
  • enthält keine Bleichmittel oder optische Aufheller
  • greift werkseitige, aufgebrachte Antischmutzausrüstungen, z.B. Scotchgard®, Teflon® sowie antistatische Ausrüstungen nicht an
  • für alle Maschinentechnologien geeignet
  • Reinigungswirkung erfolgt durch eine Mikrospaltung der Schmutzbinder ohne den Einsatz von Enzymen, Mikroorganismen, Tensiden oder Lösungsmittel
  • sehr ergiebig: 1 Liter 1:10 verdünnt für 100 – 200 m²

Einsatzbereiche:

NEUTEC® LT 313 entfernt extrem starke Verschmutzungen sowie Flecken verursacht durch Fett, Öl, Dispersionsfarbe, Eiweiß, Senf, Ketchup, Schuhcreme, Essens- und Getränkerückstände, Tinte, Zucker, Kaugummi, Wachs, Teer, Lippenstift etc.

Anwendung und Dosierung:

Für optimale Ergebnisse sollte NEUTEC® LT 313 mit heißem Wasser verdünnt und immer als Vorsprühmittel zu allen Reinigungssystemen eingesetzt werden. Es kann auch verdünnt direkt in den jeweiligen Reinigungsmaschinen verwendet werden. Eine mechanische Vorbehandlung mit Shampoonier- oder Walzenbürste kann bei extrem stark verschmutzten und/oder mit Tensidrückständen verunreinigten Böden erforderlich sein.

Alle Flächen sollten vor Beginn der Reinigungsarbeiten auf Reinigungstauglichkeit überprüft werden.

  • Sprühextraktion: 1:5 – 1:16 mit heißem Wasser. Als Vorsprühmittel einsetzen. Fläche mit Wasser abspülen.
  • Kombinationsreinigung (Shampoonierung-Sprühextraktion): 1:5 – 1:16 mit heißem Wasser. Als Vorsprühmittel einsetzen. Mit einer weichen Shampoonierbürste die Fläche bearbeiten – mit Wasser ausspülen.
  • Pad-Bonnet: 1:5-1:16 mit heißem Wasser. Als Vorsprühmittel einsetzen. Danach gelösten Schmutz mit Pad-Bonnet aufnehmen.
  • Polsterreinigung: 1:5-1:16 mit heißem Wasser. Als Vorsprühmittel einsetzen. Mit Wasser ausspülen.

(Schaumbildungen während des Reinigungsvorgangs weisen auf Tensidrückstände von Vorreinigungen hin.)

 

Zusätzliche Information

Produktgruppe

Einsatzbereiche

,

Branche

, , , , , , , ,

Eigenschaften

Produkteinsatz

, , , , , , , ,

Verschmutzung

, ,

Werkstoff/Oberfläche